Unsere Top 5 Tipps zur Tattoosuche


Immer wieder haben wir Kunden bei uns im Laden stehen, die seit Jahren ein Motiv im Kopf haben und einfach nicht das passende Bild dazu finden. In vielen Fällen benötigen wir keine 10 Minuten um genau dieses Bild aus dem Internet zu zaubern. Hier also unsere Top 5 professionellen Tattoomotivsucher Tipps: 1. Vergiss Google! Die meisten Leute benutzen die Google Bildersuche, wenn sie Tattoobilder suchen. Diese ist meist nicht so ergiebig und auch qualitativ häufig nicht so hervorragend. Wir empfehlen euch die 4 folgenden Seiten bzw Apps zur Suche: 1. instagram 2. pinterest 3. tumblr 4. tattooidee.com instagram: Diese kostenlosen App ist eine reine Foto-App und es treiben sich dutzende gute Tätowierer auf dieser Plattform herum. Mittels hashtag kann nach allem gesucht werden, was einem so einfällt. Du suchst ein Sonnenblumentattoo? Dann einfach nach #sonnenblumentattoo und/oder #sunflowertattoo suchen. Uns findest du unter dem Namen: madet_tattoo pinterest: Ebenfalls eine kostenose App, die sich auf Fotos spezialisiert hat. Hier findet man ganz einfach über die Suche entweder einzelne Bilder oder ganze Pinnwände, die sich mit einem Thema beschäftigen. Auch wir haben ein paar Pinnwände zum Thema Tattoo zusammengestellt. Du findest uns hier tumblr: Auf tumblr findest du nicht nur bereits tätowierte Arbeiten, sondern auch relativ viele Sketches. Aber aufgepasst: Nehmt euch genug Zeit, wenn ihr tumblr öffnet, man kann hier ohne Probleme ganze Stunden verbringen. Viel Spass dabei. tattooidee.com: Auf dieser Homepage findest du bereits gestochene Tattoos sortiert nach Motiv oder Körperstelle.

2. Think outside the box Wer beispielsweise ein Löwentattoo möchte, sucht auch häufig nach 'Löwentattoo' - als Alternative würde sich aber auch anbieten einfach nur 'Löwe' zu googeln. Wir können problemlos ganz normale Fotos zu einem Tattoo umsetzen. Solange diese groß genug sind und die Auflösung ausreichend ist.

3. Schau Dir alles an Zuviel Inspiration gibt es nicht. Wenn man einfach noch nicht genau weiss, was man möchte, hilft es manchmal einfach zu schauen, was man nicht möchte. Je mehr Tattoos man sich ansieht, desto eher kann man gewisse Dinge ausschließen. Soll Dein Tattoo farbig oder schwarz/grau werden? Eher realistisch oder doch im Traditional Style? Nimm Dir die Zeit zu stöbern. 4. Bring Motiv und Körperstelle in Einklang Achte bei Deiner Motivwahl auch auf die Körperstelle. Du möchtest den ganzen Arm tätowiert haben? Kein Problem. Dein Motiv hierfür ist eher ein breites? Problematisch. Da Dein Arm eher lang als hoch ist. Eine Tätowierung sollte Deinen Körper komplimentieren und mit ihm mitgehen anstatt gegen ihn zu arbeiten.

5. Komm vorbei Du weisst einfach noch immer nicht weiter? Dann komm auf eine Beratung bei uns vorbei. Manchmal hilft es, wenn wir als Profis nochmal ein paar Impulse geben. Mach einfach hier einen Termin für eine kostenlose Beratung aus und wir schauen uns an, was Dir am Herzen liegt.

#madettattoo #bingentattoo #katzentattoo #tattooidee #tattoomotiv #tattoovorlage #tattooberatung #tattoobingen #tattoomainz #tattoobadkreuznach #tattooingelheim

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Corona Closing

Ihr Lieben, wir sind ab dem 18.03.2020 auf unbestimmte Zeit aufgrund des Corona Virus, beziehungsweise seiner rapiden Ausbreitung, geschlossen. Wir kontaktieren in den nächsten Tagen alle Termine und

ADDRESSE
 

Madet Tattoo & Piercing
Schmittstrasse 57

55411 Bingen
 

KONTAKT

 

kontakt@madet-tattoo.de

Tel: 06721 - 491102

 

GEÖFFNET

 

Dienstag - Freitag

12:00 - 18:30
Samstag
10:00 - 13:00

NEWSLETTER

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon