FAQ Piercing

- Brauche ich einen Termin zum piercen?

Derzeit benötigst Du aufgrund der Corona Auflagen zum piercen IMMER einen Termin. Termine kannst Du ganz einfach hier über die Homepage vereinbaren. Aufgrund der Corona Maßnahmen können wir ebenfalls keine Begleitpersonen erlauben, außer eine/n Erziehungsberechtigte/n oder eine Hilfe für Menschen mit Handicap.

- Darf ich eine Begleitperson mitbrigen?

Aufgrund der Covid Bestimmungen ist es derzeit leider nicht möglich eine Begleitperson mitzubringen. Eine Ausnahme bilden hierbei Jugendliche unter 18 Jahren, die eine/n Erziehungsberechtigten dabei haben dürfen bzw müssen. Und Menschen mit Handicap.

- Worauf muss ich bei einem frischen Piercing achten?

Da die Antwort hierauf bei jedem Piercing etwas anders ausfällt gehen wir nach jedem Piercing die Pflegeanleitung mit euch durch und geben diese selbstverständlich auch schriftlich mit. Außerdem bekommt ihr ein Wunddesinfektionsmittel zum Reinigen eures frischen Piercings von uns. Aber ein paar Faustregeln gelten für jedes Piercing:
- Sauna, Solarium, Schwimmbad, See für mindestens 4 Wochen meiden
- Schnorchel- oder Tauchurlaub frühestens 6 Wochen nach dem Piercing
- Kein Entfernen des Schmucks in den ersten 12 Wochen

- Ich bin noch nicht volljährig, pierct ihr mich trotzdem?

Wenn du noch keine 16 bist, musst du einen Erziehungsberechtigten mit zum piercen bringen. Es reicht nicht, wenn dein Erziehungsberechtigter davor zu einem Beratungsgespräch mit war, er/sie MUSS beim piercen anwesend sein. Darüber hinaus benötigen wir die schriftliche Einverständniserklärung des zweiten Erziehungsberechtigten.
Ab 16 reicht eine schriftliche Einverständniserklärung der beiden Erziehungsberechtigten.
Wir nehmen keine Brustwarzen- oder Intimpiercings, sowie Dermal Anchors an Jugendlichen unter 18 Jahren vor und behalten uns vor auch andere Piercings aufgrund des Alters/der Anatomie abzulehnen.
Die jeweiligen Altersrestriktionen stehen in den Buchungsoptionen bei jedem Piercing dabei.

- Worauf muss ich achten, bevor ich zum piercen komme?

Du solltest ausgeschlafen sein, etwas gegessen haben und weder am Abend zuvor, noch am gleichen Tag deinen Alkoholvorrat ausgetrunken oder Drogen genommen haben. Blutverdünner wie beispielsweise Aspirin sollten ebenfalls nach Möglichkeit nicht genommen worden sein. Außerdem sollte Dein Impftermin weder 3 Tage vor noch nach dem Piercing liegen.Wir können keine Personen piercen die:
- Schwanger sind
- Am Stillen sind
- Kein Ausweisdokument dabei haben
- Keine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten dabei haben (unter 18 Jahren)
- Keinen Mund- und Nasenschutz in Form einer FFP2 oder OP-Maske tragen (auch mit Attest)
- Mehr als 5 Minuten zu spät zu ihrem Termin kommen
- In den nächsten 12 Wochen eine Operation geplant haben, bei der der Schmuck entfernt werden muss


WIR BEHALTEN UNS VOR EINE AUSFALLPAUSCHALE IN HÖHE VON 20€ VOR ORT ZU ERHEBEN ODER DIR UNSERE DIENSTLEISTUNG IN ZUKUNFT NICHT MEHR ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN, WENN UNSERE AGBS MISSACHTET WERDEN

- Was passiert wenn ich nicht kommen kann?

Du kannst Deinen Termin problemlos via E-Mail absagen - antworte hierfür einfach auf Deine Bestätigungsmail. Oder Du sagst telefonisch ab. Solltest Du 3 mal in Folge einen Termin absagen, werden wir jeden weiteren Termin den Du buchst automatisch stornieren.Solltest Du ohne abzusagen nicht erscheinen, behalten wir uns ebenfalls vor danach gebuchte Termine zu stornieren.

 

- Ich habe einen Termin für mehrere Piercings gebucht, möchte aber doch nur noch eines. Was nun?

 

Kein Problem, teile uns einfach bis spätestens 4 Stunden vor Deinem Termin mit, welche/s Piercing/s Du nicht mehr haben möchtest. Dann können wir die Zeit entsprechend frei geben.

- Macht ihr auch Piercings unter der Maske?


Derzeit bieten wir nur Nostril Piercings, also Nasenflügel Piercings und das Eskimo - oder auch vertikales Labret Piercing - an. Ab Oktober werden auch Septum Piercings wieder angeboten. Diese werden nur durchgeführt, wenn ein Impfnachweis (letzte Impfung mindestens 14 Tage her) oder ein Nachweis der Genesung oder ein tagesaktueller (VOM GLEICHEN TAG) Schnelltest vorgelegt werden kann. Dies gilt Inzidenzunabhängig.
Ohne Nachweis kann das Piercing nicht durchgeführt werden. Wir behalten uns vor eine Ausfallpauschale in Höhe von 20€ vor Ort zu erheben, sollte zum Termin kein Nachweis mitgebracht werden.

 

- Tut’s weh?

Jein. Es wäre gelogen, wenn wir sagen würden, dass man beim piercen nichts merkt. Aber der Schmerz ist etwa mit einer Blutabnahme vergleichbar und in einer guten Sekunde auch schon wieder vorbei. Je nach Körperstelle variiert der Schmerzfaktor ein wenig, ist aber immer aushaltbar und weniger schlimm als befürchtet.

- Kann ich eine Betäubung bekommen?

Theoretisch ist es möglich einige Piercings mittels Eisspray oder Lidocain Spray zu ‚betäuben‘. Da es bei beiden Varianten zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen kann und es vom Schmerzfaktor nicht nötig ist, empfehlen wir euch das Piercen ohne Betäubung. Es ist nie so schlimm, wie ihr es euch vorstellt. Versprochen.
Piercern ist es in Deutschland NICHT gestattet ein Betäubungsmittel zu injizieren. Dies ist ausschließlich Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten.

- Wie kann ich bezahlen?

Du kannst im Piercingbereich mit Bargeld bezahlen oder via PayPal. Wir haben kein ec-Kartengerät.

- Verkauft ihr auch Gutscheine?

Wir verkaufen Gutscheine in jedem Wert, den ihr gerne hättet. Die Gutscheine sind weder personen- noch sachbezogen, können also für alles eingelöst werden, egal ob für ein Piercing, Piercingschmuck oder ein Tattoo.